Donnerstag 18 Juli 2019

Zu Besuch beim smarten HomeMatic Usertreffen 2019

Zu Besuch beim smarten HomeMatic Usertreffen 2019 © Smarthelpers
Auf dem diesjährigen Homematic Usertreffen trafen wir einen erfrischenden Mix aus absoluten Homematic/Homematic IP-Profis, Entwicklern und interessierten Anwendern, welche sich in lockerer Umgebung untereinander austauschten. Neben hervorragenden Vorträgen gab es auch zahlreiche neue Produkte von ELV, eQ-3, Mediola und Easy Smarthome, wie auch interessante Softwarelösungen zu sehen.
 

Workshops und Vorträge

Mit mehr als 800 verkauften Tickets war das diesjährige Usertreffen in Kassel erstaunlich gut besucht. Bereits am Freitag nahmen zahlreiche Workshopteilnehmer an den angebotenen Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen teil, in denen Smart Home – Profis ihr Wissen weitergaben. Darüber hinaus gab es einen Kurs für das neue Homematic IP Wired – System. Sowohl die Workshops als auch die Vorträge wurden in insgesamt fünf verschiedenen Sälen abgehalten. Im Saal Palazzo gab es zudem die Eröffnungsrede, eine Podiumsdiskussion, das alljährliche Gewinnspiel und den abschließenden Austausch mit den Besuchern.

Neue Produkte und Lösungen

Neben den besagten Vorträgen, wurden auch neue Produkte und Softwarelösungen präsentiert. Am ELV-Stand gab es zahlreiche praktische Homematic IP-Komplettbausätze, einige moderne Messgeräte, wie auch einen speziellen Scanner zu sehen, welcher eine genaue Kontrolle des Homematic bzw. des Homematic IP-Funknetzes erlaubte. Dank genauer Anzeige der Empfangsstärke, wie auch des derzeitigen Datenverkehrs, ermöglicht der Scanner das schnelle Auffinden von eventuell auftretenden Problemen. Sehr interessant fanden wir auch die neue Easy Smarthome „Smartha-Home – Lösung“, welche in naher Zukunft erscheinen soll. Diese ermöglichte eine intuitive Verknüpfung der Geräte und Funktionen per grafischer Oberfläche, wie auch die Erstellung einer modernen grafischen Benutzeroberfläche. Darüber hinaus konnten Graphen, Heizkurven und vieles mehr angezeigt werden. In Verbindung mit der zugehörigen „Smartha-Basisstation“, soll eine Gerätekommunikation in Echtzeit möglich sein. Darüber hinaus sollen auch mehrere Systeme und Zentralen (CCU1, CCU2, CCU3, Homegear, Smartha) eingebunden werden können. Ein aus unserer Sicht wirklich vielversprechender Ansatz mit toller Oberfläche und innovativem Bedienkonzept.
 

Fazit: Was bleibt zu sagen?

Das diesjährige Usertreffen präsentierte sich als erfrischendes Event für alle Smart Home Begeisterten. Rein subjektiv betrachtet, machte, aus unserer Sicht, besonders der gute Mix aus Smart Home - Endanwendern und absoluten Smart Home - Profis das diesjährige Event zu etwas besonderem. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Event im kommenden Jahr.
 
Anzeige
 
Letzte Änderung am Dienstag, 28 Mai 2019 10:38
Zu Besuch beim smarten HomeMatic Usertreffen 2019 - 5.0 out of 5 based on 9 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie vor dem Nutzen der Kommentarfunktion unsere Datenschutzerklärung, in der wir die Verwendung der erhobenen Daten erläutern. Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie zudem unsere Nutzungsbedingungen an. Den Link zu unserer Datenschutzerklärung und zu den Nutzungsbedingungen finden Sie im unteren Bereich der Seite.

Schnell-Navigation

0
Geteilt